Weihnachtsshopping in Berlin – very POSH!

Posh Schuhe BerlinWir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Ganz Berlin ist von den einschlägigen Modeketten – und marken besetzt… Ganz Berlin? Nein! Eine von unbeugsamen Geschmacksaktivisten bevölkerte Schuhmacherei hört nicht auf, dem Verfall Widerstand zu leisten.

POSH Schuhe Berlin

Nur einen kurzen Spaziergang vom Departmentstore Quartier 206, den Galeries Lafayette und zahllosen Luxusboutiquen auf der Friedrichstraße entfernt, ein kurzes Stück hinter dem Checkpoint Charlie heißt die wohlbekannte Friedrichstraße – ja, wie? – immer noch Friedrichstraße. Und genau hier befindet sich das älteste Geschäft (seit 1938) in der von Krieg, Nachkrieg und aktuellen Baumaßnahmen gepeinigten Straße: POSH Schuhe, Friedrichstraße 230, Ecke Hedemannstraße 14. Hier werden edle Maßschuhe gemacht, orthopädische Sohlen und Absätze verpasst und Lederschuhe repariert. Repariert? Mitunter ja, aber doch viel mehr als das: Die Schuhe werden begutachtet, verfeinert und verschönert, stilsicher komplettiert – nennen wir es ruhig auch „gepimpt“. Regelrechte „POSH ups“ lassen sich hier bewundern. Der besondere Luxus bei teuren Designerschuhen besteht im Grunde darin, sie lange leben zu lassen oder gar zu neuem Leben zu erwecken. POSH berät sach- und fachkundig. Eine klingende Referenz: die berufliche Station bei John Lobb in London – „Makers of the finest hand made to measure shoes and boots“.

Ralph Berlin Dandy und Gentleman Schals in Berlin bei Gentleman's Corner by Posh SchuheGentleman’s Corner meets Weihnachtsgeschenke

Wer nun aber auf der Suche nach elegantem Schuhwerk aus Leder, nach Monks, Brogues, Chelsea boots & Co. ist – je der, der ist hier auch ganz richtig. Und zwar im Gentleman’s Corner by POSH. Eine Auswahl der in Berlin handgenähten Herrenschals von RALPH | BERLIN befindet sich bis Ende Dezember 2015 hier in exklusiver Nachbarschaft zu den feinen Lederschuhen. Einem Ausflug in die Welt von handwerklich verarbeitetem Leder (allein der Geruch lässt manche Menschen schwärmen!) steht nichts im Wege und das Weihnachtsshopping 2015 ist um eine Adresse reicher geworden. Tipp: Als Geschenk für Männer, Herren, Gentleman, Dandy oder Chap ist ein Schal-Unikat von RALPH | BERLIN ideal. Made in Berlin. Klassische Schuhe („Zieh‘ doch nicht dauernd diese Sneakers an!“) ebenfalls; oder einfach ein Geschenkgutschein.

Ralph Berlin Männerschal made in Berlin bei Posh Schuhe FriedrichstraßePOSH – was wir immer wieder gefragt werden

POSH – das ist etwas aus England und gleichbedeutend mit Reichtum und Wohlstand, aber im eigentlichen Sinne geht es um besonders feine und schicke Dinge und Orte. Und Schuhe, und Schals, und Unikate, und Handwerk – aber das sollte inzwischen deutlich geworden sein. POSH kommt übrigens von P.O.S.H. für „Port Out Starboard Home“ die von der britischen Reederei „Peninsular and Oriental Steam Navigation Company“ (P&O) gewählte Bezeichnung auf den Tickets für Luxuspassagiere der ersten Klasse. Diese sollten durch Kabinen auf der richtigen Seite eines Dampfers untergebracht sein. Die „richtige Seite“ ist die, die der gleißenden Sonne, wie bei Reisen im Indischen Ozean abgewandt ist. Aber das nur am Rande. Wichtig ist: Bei POSH Schuhe und mit einem Schal von RALPH | BERLIN sind Sie stets auf der richtigen Seite. Nicht nur im Indischen Ozean.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.